DATENSCHUTZERKLÄRUNG DER TOPSTAR GMBH BEI DIREKTERHEBUNG (ART. 13 DSGVO)

I. Gel­tungs­be­reich
Die­se Da­ten­schutz­er­klä­rung gilt für das In­ter­net-An­ge­bot der TOP­STAR GmbH (www.​topstar.​de) und für die über die­se In­ter­net­sei­ten er­ho­be­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten. Un­se­re Web­site kann Hy­per­links zu und von Web­sites von Drit­ten ent­hal­ten. Wenn Sie ei­nem Hy­per­link zu ei­ner die­ser Web­sites fol­gen, be­ach­ten Sie bit­te, dass wir kei­ne Ver­ant­wor­tung oder Ge­währ für frem­de In­hal­te oder Da­ten­schutz­be­din­gun­gen über­neh­men kön­nen. Bit­te ver­ge­wis­sern Sie sich der je­weils gel­ten­den Da­ten­schutz­hin­wei­se so­wie -er­klä­run­gen, be­vor Sie per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten an die­se Web­sites über­mit­teln.

II. Na­me und An­schrift des Ver­ant­wort­li­chen
Wir, die TOP­STAR GmbH, sind als Ver­ant­wort­li­cher im Sin­ne der Da­ten­schutz-Grund­ver­ord­nung (DS­GVO) und des Bun­des­da­ten­schutz­ge­set­zes (BDSG) so­wie sons­ti­ger da­ten­schutz­recht­li­cher Be­stim­mun­gen für un­se­re Web­site (www.​topstar.​de) und die da­mit ver­bun­de­ne Da­ten­ver­ar­bei­tung zu be­zeich­nen. Um­fas­sen­de An­ga­ben zu un­se­rem Un­ter­neh­men sind im Im­pres­sum zu fin­den.

TOP­STAR GmbH
Augs­bur­ger Stra­ße 29
86863 Lan­gen­neuf­nach
Deutsch­land

III. Da­ten­schutz­be­auf­trag­ter
Un­ser Da­ten­schutz­be­auf­trag­ter kann über fol­gen­de Kon­takt­da­ten er­reicht wer­den:

Herr RA Alex­an­der Bradt
c/o IT LAW AND OR­DER UG (haf­tungs­be­schränkt)
Ster­zin­ger Stra­ße 3
86165 Augs­burg
Tel.: +49 (0) 821 6660 6600
E-Mail: da­ten­schutz(at)top­star(dot)de

IV. Hos­ting
Der Web­ser­ver für den Be­trieb un­se­rer Web­site wird tech­nisch durch die IT-Dienst­leis­tungs­fir­ma be­trie­ben:

STRATO AG

Pascalstraße 10

10587 Berlin

V. Be­reit­stel­lung der Web­site und Log-Files

1. Be­schrei­bung und Um­fang der Da­ten­ver­ar­bei­tung
Bei je­dem Auf­ruf un­se­rer Web­site über­mit­teln Sie (aus tech­ni­scher Not­wen­dig­keit) über Ih­ren In­ter­net­brow­ser Da­ten an un­se­ren Web­ser­ver. Wäh­rend ei­ner lau­fen­den Ver­bin­dung zur Kom­mu­ni­ka­ti­on zeich­net un­ser Sys­tem au­to­ma­ti­siert In­for­ma­tio­nen vom Sys­tem des auf­ru­fen­den Rech­ners bzw. End­ge­räts des Nut­zers auf.

Fol­gen­de Da­ten wer­den hier­bei von uns er­ho­ben:
• In­for­ma­tio­nen über den Web­brow­ser und die ver­wen­de­te Ver­si­on
• das Be­triebs­sys­tem des End­ge­räts des Nut­zers
• den In­ter­net-Ser­vice-Pro­vi­der des Nut­zers
• die IP-Adres­se des Nut­zers
• die vor­he­ri­ge Web­site, von de­nen der Nut­zer auf un­se­re Web­site ge­langt (sog. Re­fer­rer URL)
• Da­tum und Uhr­zeit der Zu­griffs­an­for­de­rung
• Na­me der an­ge­for­der­ten Da­tei
• über­tra­ge­ne Da­ten­men­ge

2. Rechts­grund­la­ge für die Da­ten­ver­ar­bei­tung
Rechts­grund­la­ge für die vor­über­ge­hen­de Spei­che­rung die­ser Da­ten und der Log-Files ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS­GVO (be­rech­tig­te In­ter­es­sen von uns als ver­ant­wort­li­cher Web­site-Be­trei­ber).

3. Zweck für die Da­ten­ver­ar­bei­tung
Die vor­über­ge­hen­de Spei­che­rung der IP-Adres­se des Nut­zers durch un­ser Sys­tem ist not­wen­dig, um ei­ne Aus­lie­fe­rung der Web­site an den Rech­ner des Nut­zers zu er­mög­li­chen. Hier­für muss die IP-Adres­se des Nut­zers zwangs­läu­fig für die Dau­er der Sit­zung ge­spei­chert blei­ben. Die Spei­che­rung der oben ge­nann­ten Da­ten in den Log-Files er­folgt, um die Funk­ti­ons­fä­hig­keit un­se­rer Web­site si­cher­zu­stel­len. Zu­dem die­nen uns die­se Da­ten zur Op­ti­mie­rung der Web­site und zur Ge­währ­leis­tung der Si­cher­heit un­se­rer in­for­ma­ti­ons­tech­ni­schen Sys­te­me (z.B. zur An­griffs­er­ken­nung). Ei­ne Aus­wer­tung der Da­ten zu Mar­ke­ting­zwe­cken fin­det in die­sem Zu­sam­men­hang nicht statt.

4. Dau­er der Spei­che­rung
Die oben ge­nann­ten Da­ten wer­den ge­löscht, so­bald sie für die Er­rei­chung des Zwe­ckes ih­rer Er­he­bung nicht mehr er­for­der­lich sind. Im Fal­le der Er­fas­sung der Da­ten zur Be­reit­stel­lung der Web­site ist dies der Fall, wenn die je­wei­li­ge Sit­zung be­en­det ist. Im Fal­le der Spei­che­rung der Da­ten in Log-Files ist dies nach spä­tes­tens 60 Ta­ge der Fall. Ei­ne dar­über­hin­aus­ge­hen­de Spei­che­rung ist mög­lich. In die­sem Fall wird die IP-Adres­se des Nut­zers von uns ge­löscht oder ver­frem­det, so­dass ei­ne Zu­ord­nung des auf­ru­fen­den Cli­ents nicht mehr mög­lich ist und die ent­hal­te­nen Da­ten kei­nen Per­so­nen­be­zug mehr auf­wei­sen.

VI. Kon­takt­for­mu­lar und E-Mail-Kon­takt

1. Be­schrei­bung und Um­fang der Da­ten­ver­ar­bei­tung
Über un­ser Kon­takt­for­mu­lar und die be­reit­ge­stell­te E-Mail-Adres­se (in­fo(at)top­star(dot)de) kön­nen wir kon­tak­tiert wer­den. In die­sem Fall wer­den die mit der An­fra­ge über­mit­tel­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten des Ab­sen­ders, al­so des Nut­zers, ge­spei­chert. Als Pflicht­fel­der sind Vor­na­me, Nach­na­me so­wie E-Mail-Adres­se des Nut­zers de­fi­niert. Wei­te­re For­mu­lar­fel­der sind op­tio­na­le Ein­ga­ben.

2. Rechts­grund­la­ge für die Da­ten­ver­ar­bei­tung
Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung die­ser Da­ten, die im Zu­ge ei­ner Über­sen­dung ei­ner An­fra­ge über­mit­telt wer­den, ist Art. 6 Abs 1 lit. f) DS­GVO (be­rech­tig­te In­ter­es­sen von uns als Ver­ant­wort­li­che). Zielt die An­fra­ge auf den Ab­schluss ei­nes Ver­tra­ges ab, so ist zu­sätz­li­che Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS­GVO (Er­fül­lung ei­nes Ver­trags).

3. Zweck für die Da­ten­ver­ar­bei­tung
Die Ver­ar­bei­tung die­ser per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten dient uns aus­schließ­lich zur Be­ar­bei­tung Ih­rer Kon­takt­auf­nah­me.

4. Dau­er der Spei­che­rung
Die oben ge­nann­ten Da­ten wer­den ge­löscht, so­bald sie für die Er­rei­chung des Zwe­ckes ih­rer Er­he­bung nicht mehr er­for­der­lich sind. Für die per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten, die per E-Mail oder das Kon­takt­for­mu­lar über­sandt wur­den, ist dies dann der Fall, wenn die je­wei­li­ge Kon­ver­sa­ti­on mit dem Nut­zer be­en­det ist. Be­en­det ist die Kon­ver­sa­ti­on dann, wenn sich aus den Um­stän­den ent­neh­men lässt, dass der be­trof­fe­ne Sach­ver­halt ab­schlie­ßend ge­klärt ist.

5. Wi­der­spruchs­mög­lich­keit
Der Nut­zer hat je­der­zeit die Mög­lich­keit, der Da­ten­ver­ar­bei­tung zu wi­der­spre­chen. Der Wi­der­spruch ist an fol­gen­de E-Mail-Adres­se zu rich­ten: da­ten­schutz(at)top­star(dot)de. Al­le per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten, die im Zu­ge der Kon­takt­auf­nah­me ge­spei­chert wur­den, wer­den in die­sem Fall ge­löscht.

VII. Ein­satz von Coo­kies

Un­se­re In­ter­net­sei­ten ver­wen­den teil­wei­se so ge­nann­te Coo­kies. Coo­kies rich­ten auf Ih­rem Rech­ner kei­nen Scha­den an und ent­hal­ten kei­ne Vi­ren. Viel­mehr die­nen sie da­zu, un­ser An­ge­bot nut­zer­freund­li­cher, ef­fek­ti­ver und si­che­rer zu ma­chen. Coo­kies sind klei­ne Text­da­tei­en, die auf Ih­rem Rech­ner ab­ge­legt wer­den und die Ihr Brow­ser spei­chert.

Die meis­ten der von uns ver­wen­de­ten Coo­kies sind so ge­nann­te „Ses­si­on-Coo­kies“. Sie wer­den nach En­de Ih­res Be­suchs au­to­ma­tisch ge­löscht.

An­de­re Coo­kies blei­ben auf Ih­rem End­ge­rät ge­spei­chert bis Sie die­se lö­schen. Die­se Coo­kies er­mög­li­chen es uns, Ih­ren Brow­ser beim nächs­ten Be­such wie­der­zu­er­ken­nen. Ein dies­be­züg­lich ge­setz­tes Coo­kies bleibt für un­se­re Web­sei­te für 12 Mo­na­te gül­tig.

Sie kön­nen Ih­ren Brow­ser so ein­stel­len, dass Sie über das Set­zen von Coo­kies in­for­miert wer­den und Coo­kies nur im Ein­zel­fall er­lau­ben, die An­nah­me von Coo­kies für be­stimm­te Fäl­le oder ge­ne­rell aus­schlie­ßen so­wie das au­to­ma­ti­sche Lö­schen der Coo­kies beim Schlie­ßen des Brow­sers ak­ti­vie­ren. Bei der De­ak­ti­vie­rung von Coo­kies kann die Funk­tio­na­li­tät die­ser Web­site ein­ge­schränkt sein.

Coo­kies, die zur Durch­füh­rung des elek­tro­ni­schen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­vor­gangs oder zur Be­reit­stel­lung be­stimm­ter, von Ih­nen er­wünsch­ter Funk­tio­nen (z.B. Wa­ren­korb­funk­ti­on) er­for­der­lich sind, wer­den auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS­GVO ge­spei­chert. Der Web­site­be­trei­ber hat ein be­rech­tig­tes In­ter­es­se an der Spei­che­rung von Coo­kies zur tech­nisch feh­ler­frei­en und op­ti­mier­ten Be­reit­stel­lung sei­ner Diens­te. So­weit an­de­re Coo­kies (z.B. Coo­kies zur Ana­ly­se Ih­res Surf­ver­hal­tens) ge­spei­chert wer­den, wer­den die­se in die­ser Da­ten­schutz­er­klä­rung ge­son­dert be­han­delt (sie­he fol­gen­de Aus­füh­run­gen.

VI­II. Tracking durch Goog­le Ana­ly­tics

1. Be­schrei­bung und Um­fang der Da­ten­ver­ar­bei­tung
Wir set­zen auf un­se­rer Web­site das Tracking-Werk­zeug Goog­le Ana­ly­tics ein. In Goog­le Ana­ly­tics wer­den In­ter­ak­tio­nen des Nut­zers un­se­rer Web­site in ers­ter Li­nie mit­hil­fe von Coo­kies er­fasst und sys­te­ma­tisch aus­ge­wer­tet. Wer­den Ein­zel­hei­ten un­se­rer Web­site auf­ge­ru­fen, so wer­den fol­gen­de Da­ten ge­spei­chert:

• drei Bytes der IP-Adres­se des auf­ru­fen­den Sys­tems des Nut­zers (an­ony­mi­sier­te IP-Adres­se),
• die auf­ge­ru­fe­ne Web­site,
• die Web­site, von der der Nut­zer auf die auf­ge­ru­fe­ne Sei­te un­se­rer Web­site ge­langt ist,
• die Un­ter­sei­ten, die von der auf­ge­ru­fe­nen Sei­te aus auf­ge­ru­fen wer­den,
• die Ver­weil­dau­er auf der Web­site,
• die Häu­fig­keit des Auf­rufs der Web­site

Die Soft­ware ist so ein­ge­stellt, dass die IP-Adres­sen nicht voll­stän­dig ge­spei­chert wer­den, son­dern das letz­te Ok­tett der IP-Adres­se mas­kiert wird (Bsp.: 192.168.79.***). Auf die­se Wei­se ist ei­ne Zu­ord­nung der ge­kürz­ten IP-Adres­se zum auf­ru­fen­den Rech­ner bzw. End­ge­räts des Nut­zers nicht mehr mög­lich.

2. Rechts­grund­la­ge für die Da­ten­ver­ar­bei­tung
Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten der Nut­zer ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS­GVO (Ein­wil­li­gung).

3. Zweck für die Da­ten­ver­ar­bei­tung
Die Ver­ar­bei­tung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten des Nut­zers mit Hil­fe von Goog­le Ana­ly­tics er­mög­licht uns ei­ne Ana­ly­se des Surf­ver­hal­tens un­se­res Nut­zers. Wir sind durch die Aus­wer­tung der ge­won­ne­nen Da­ten in der La­ge, In­for­ma­tio­nen über die Nut­zung der ein­zel­nen Kom­po­nen­ten un­se­rer Web­site zu­sam­men­zu­stel­len. Dies hilft uns, die ei­ge­ne Web­site und de­ren Nut­zer­freund­lich­keit ste­tig zu ver­bes­sern.

4. Dau­er der Spei­che­rung
Die durch das Tracking ge­spei­cher­ten Da­ten wer­den ge­löscht, so­bald sie für un­se­re Auf­zeich­nungs­zwe­cke nicht mehr be­nö­tigt wer­den. In un­se­rem Fall ist dies nach zwölf Mo­na­ten der Fall. Die Ver­ar­bei­tung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten des Nut­zers mit Hil­fe von Goog­le Ana­ly­tics er­mög­licht uns ei­ne Ana­ly­se des Surf­ver­hal­tens un­se­res Nut­zers. Wir sind durch die Aus­wer­tung der ge­won­ne­nen Da­ten in der La­ge, In­for­ma­tio­nen über die Nut­zung der ein­zel­nen Kom­po­nen­ten un­se­rer Web­site zu­sam­men­zu­stel­len. Dies hilft uns, die ei­ge­ne Web­site und de­ren Nut­zer­freund­lich­keit ste­tig zu ver­bes­sern.

5. Wi­der­spruchs­mög­lich­keit
Mit­hil­fe ei­nes Brow­ser-Add-ons zur De­ak­ti­vie­rung von Goog­le-Ana­ly­tics-Ja­va­Scripts (ga.​js, ana­ly­tics.js, dc.​js) kann der Nut­zer ver­hin­dern, dass Goog­le Ana­ly­tics des­sen Da­ten auf un­se­rer Web­site ver­wen­det. Wenn der Nut­zer Goog­le Ana­ly­tics de­ak­ti­vie­ren möch­te, kann er das Add-on für den ei­ge­nen Web­brow­ser her­un­ter­la­den und in­stal­lie­ren. Das Add-on zur Ak­ti­vie­rung von Goog­le Ana­ly­tics ist mit den gän­gi­gen Ver­sio­nen von Chro­me, In­ter­net Ex­plo­rer, Sa­fa­ri, Fi­re­fox und Ope­ra kom­pa­ti­bel. Da­mit das Add-on funk­tio­niert, muss es im Brow­ser kor­rekt ge­la­den und aus­ge­führt wer­den. Für In­ter­net Ex­plo­rer müs­sen zu­sätz­lich Dritt­an­bie­ter-Coo­kies ak­ti­viert wer­den. Nä­he­re In­for­ma­tio­nen fin­den in­ter­es­sier­te Nut­zer un­ter fol­gen­dem Link: https://​tools.​google.​com/​dlpage/​gao​ptou​t?​hl=de

IX. Goog­le re­CAPT­CHA

Wir nut­zen “Goog­le re­CAPT­CHA” (im Fol­gen­den “re­CAPT­CHA”) auf un­se­ren Web­sites. An­bie­ter ist die Goog­le Inc., 1600 Am­phi­thea­t­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA (“Goog­le”).

Mit re­CAPT­CHA soll über­prüft wer­den, ob die Da­ten­ein­ga­be auf un­se­ren Web­sites (z.B. in ei­nem Kon­takt­for­mu­lar) durch ei­nen Men­schen oder durch ein au­to­ma­ti­sier­tes Pro­gramm er­folgt. Hier­zu ana­ly­siert re­CAPT­CHA das Ver­hal­ten des Web­site­be­su­chers an­hand ver­schie­de­ner Merk­ma­le. Die­se Ana­ly­se be­ginnt au­to­ma­tisch, so­bald der Web­site­be­su­cher die Web­site be­tritt. Zur Ana­ly­se wer­tet re­CAPT­CHA ver­schie­de­ne In­for­ma­tio­nen aus (z.B. IP-Adres­se, Ver­weil­dau­er des Web­site­be­su­chers auf der Web­site oder vom Nut­zer ge­tä­tig­te Maus­be­we­gun­gen). Die bei der Ana­ly­se er­fass­ten Da­ten wer­den an Goog­le wei­ter­ge­lei­tet.

Die re­CAPT­CHA-Ana­ly­sen lau­fen voll­stän­dig im Hin­ter­grund. Web­site­be­su­cher wer­den nicht dar­auf hin­ge­wie­sen, dass ei­ne Ana­ly­se statt­fin­det.

Die Da­ten­ver­ar­bei­tung er­folgt auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS­GVO. Der Web­site­be­trei­ber hat ein be­rech­tig­tes In­ter­es­se dar­an, sei­ne Web­an­ge­bo­te vor miss­bräuch­li­cher au­to­ma­ti­sier­ter Aus­spä­hung und vor SPAM zu schüt­zen.

Wei­te­re In­for­ma­tio­nen zu Goog­le re­CAPT­CHA so­wie die Da­ten­schutz­er­klä­rung von Goog­le ent­neh­men Sie fol­gen­den Links: https://​www.​google.​com/​intl/​de/​pol​icie​s/​privacy/ und https://​www.​google.​com/​rec​aptc​ha/​intro/​android.​html.

X. Ein­bin­dung von Goog­le Maps

1. Be­schrei­bung und Um­fang der Da­ten­ver­ar­bei­tung
Wir bin­den die Land­kar­ten des Diens­tes „Goog­le Maps“ des An­bie­ters Goog­le LLC, 1600 Am­phi­thea­t­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA, ein. Um das Kar­ten­ma­te­ri­al zur Ver­fü­gung zu stel­len, wer­den tech­nisch not­wen­di­ge Da­ten von Goog­le zu die­sem Zweck ver­ar­bei­tet.

2. Rechts­grund­la­ge für die Da­ten­ver­ar­bei­tung
Die Ein­bin­dung der Diens­te Goog­le Maps ist zur be­darfs­ge­rech­ten Ge­stal­tung un­se­rer Web­site er­for­der­lich. Hier­in liegt auch un­ser In­ter­es­se an der Da­ten­ver­ar­bei­tung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS­GVO (be­rech­tig­te In­ter­es­sen von uns als Ver­ant­wort­li­che).

3. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen zur Da­ten­ver­ar­bei­tung
Für die wei­te­re Da­ten­ver­ar­bei­tung ist Goog­le LLC ver­ant­wort­lich. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen zum Um­gang mit Ih­ren Da­ten durch Goog­le er­hal­ten Sie un­ter:https://​pol​icie​s.​google.​com/​privacy?​hl=de

XI. Ein­bin­dung von Face­book

1. Über Face­book er­fass­te Da­ten
Die TOP­STAR GmbH spei­chert kei­ne Da­ten über Ih­re Ak­ti­vi­tä­ten au­ßer­halb der Face­book Fan­sei­te der Fir­ma TOP­STAR GmbH. Wir er­fas­sen Ih­re Ak­ti­vi­tä­ten auf die­ser Fan­sei­te, um auf ih­re Wün­sche und An­fra­gen re­agie­ren zu kön­nen. Wir spei­chern per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten über sie nur im Rah­men ge­schäft­li­cher Pro­zes­se und lö­schen die­se so­fern Zweck oder recht­li­che Vor­schrif­ten dem nicht ent­ge­gen­ste­hen.

b) Von Face­book er­fass­te Da­ten:
Face­book er­fasst beim Be­such die­ser Sei­te per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten und Nut­zungs­da­ten von Ih­nen. Für die­se Vor­gän­ge gel­ten die Da­ten­schutz­be­stim­mun­gen von Face­book, die Sie un­ter fol­gen­dem Link fin­den kön­nen:
https://​de-​de.​fac​eboo​k.​com/​policy.​php

XII. So­ci­al Plug­ins

Wir bie­ten Ih­nen auf un­se­rer Web­sei­te die Mög­lich­keit der Nut­zung von sog. „So­ci­al-Me­dia-But­tons“ an. Zum Schut­ze Ih­rer Da­ten set­zen wir bei der Im­ple­men­tie­rung auf But­tons, die auf der Web­sei­te le­dig­lich als Gra­fik ein­ge­bun­den sind und die ei­ne Ver­lin­kung auf die ent­spre­chen­de Web­sei­te des But­ton-An­bie­ters ent­hält. Durch An­kli­cken der Gra­fik wer­den Sie so­mit zu den Diens­ten der je­wei­li­gen An­bie­ter wei­ter­ge­lei­tet. Erst dann wer­den Ih­re Da­ten an die je­wei­li­gen An­bie­ter ge­sen­det. So­fern Sie die Gra­fik nicht an­kli­cken, fin­det kei­ner­lei Aus­tausch zwi­schen Ih­nen und den An­bie­tern der So­ci­al-Me­dia-But­tons statt. In­for­ma­tio­nen über die Er­he­bung und Ver­wen­dung Ih­rer Da­ten in den so­zia­len Netz­wer­ken fin­den Sie in den je­wei­li­gen Nut­zungs­be­din­gun­gen der ent­spre­chen­den An­bie­ter.

Wir ha­ben auf un­se­rer Web­site So­ci­al-Me­dia-But­tons fol­gen­der Un­ter­neh­men ein­ge­bun­den:

• Youtube-But­ton von Goog­le Inc., 1600 Am­phi­thea­t­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA („Youtube“). Da­ten­schutz­hin­wei­se von Goog­le fin­den Sie un­ter: https://​dev​elop​ers.​google.​com/​+/​web/​buttons-​policy

• Face­book-But­ton von Face­book Inc., 1601 S. Ca­li­for­nia Ave, Pa­lo Al­to, CA 94304, USA („Face­book“). Da­ten­schutz­hin­wei­se von Face­book fin­den Sie un­ter:
https://​www.​fac​eboo​k.​com/​policy.​php

• Twit­ter-But­ton von Twit­ter Inc., 1355 Mar­ket St, Sui­te 900, San Fran­cis­co, CA 94103, USA („Twit­ter“).Da­ten­schutz­hin­wei­se von Twit­ter fin­den Sie un­ter:
https://​twitter.​com/​de/​privacy

• Ins­ta­gram-But­ton von Ins­ta­gram LLC., 1601 Wil­low Road, Men­lo Park, CA 94025, USA („Ins­ta­gram“). Da­ten­schutz­hin­wei­se von Ins­ta­gram fin­den Sie un­ter:
https://​help.​ins​tagr​am.​com/​519​5221​2510​7875

XI­II. Da­ten­si­cher­heit

Wir si­chern un­se­re Web­site und sons­ti­gen Sys­te­me durch tech­ni­sche und or­ga­ni­sa­to­ri­sche Maß­nah­men ge­gen Ver­lust, Zer­stö­rung, Zu­griff, Ver­än­de­rung oder Ver­brei­tung Ih­rer Da­ten durch un­be­fug­te Per­so­nen ab. Ins­be­son­de­re wer­den Ih­re per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten ver­schlüs­selt über­tra­gen. Wir ver­wen­den in­ner­halb des Web­site-Be­suchs da­bei das ver­brei­te­te SSL-Ver­fah­ren (Se­cu­re So­cket Lay­er). Lei­der ist die Über­tra­gung von In­for­ma­tio­nen über das In­ter­net aber nicht voll­stän­dig si­cher, wes­halb wir auch die Si­cher­heit, der über das In­ter­net an un­se­re Web­site über­mit­tel­ten Da­ten, nicht ga­ran­tie­ren kön­nen.

XIV. Da­ten­wei­ter­ga­be

Wir ge­ben Ih­re per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten nicht an Drit­te wei­ter, es sei denn, Sie ha­ben in die Da­ten­wei­ter­ga­be ein­ge­wil­ligt oder wir sind auf­grund ge­setz­li­cher Be­stim­mun­gen und/oder be­hörd­li­cher oder ge­richt­li­cher An­ord­nun­gen zu ei­ner Da­ten­wei­ter­ga­be be­rech­tigt oder ver­pflich­tet. Da­bei kann es sich ins­be­son­de­re um die Aus­kunfts­er­tei­lung für Zwe­cke der Straf­ver­fol­gung, zur Ge­fah­ren­ab­wehr oder zur Durch­set­zung geis­ti­ger Ei­gen­tums­rech­te han­deln.

XV. Rech­te des Be­trof­fe­nen

Wer­den per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten ei­nes Nut­zers ver­ar­bei­tet, ist die­ser ein Be­trof­fe­ner im Sin­ne der DS­GVO.

Per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten ge­mäß Art. 4 DS­GVO sind al­le In­for­ma­tio­nen, die sich auf ei­ne iden­ti­fi­zier­te bzw. iden­ti­fi­zier­ba­re na­tür­li­che Per­son be­zie­hen.

Iden­ti­fi­zier­bar ist je­mand, wenn er di­rekt oder in­di­rekt be­stimmt wer­den kann. Ge­sche­hen kann dies über Zu­ord­nung zu ei­ner Ken­nung wie ei­nem Na­men, zu ei­ner Kenn­num­mer, zu Stand­ort­da­ten, zu ei­ner On­line-Ken­nung. Oder durch Zu­ord­nen zu ei­nem oder meh­re­ren be­son­de­ren Merk­ma­len, die Aus­druck der phy­si­schen, phy­sio­lo­gi­schen, ge­ne­ti­schen, psy­chi­schen, wirt­schaft­li­chen, kul­tu­rel­len oder so­zia­len Iden­ti­tät die­ser na­tür­li­chen Per­son sind.

Be­trof­fe­ner ist der­je­ni­ge, des­sen per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten ver­ar­bei­tet wer­den, z.B. der Nut­zer der Web­site oder der E-Mail-Ab­sen­der.

Als Nut­zer un­se­res In­ter­net-An­ge­bot ste­hen Ih­nen nach der DS­GVO ver­schie­de­ne Rech­te ge­gen­über uns als Ver­ant­wort­li­chen zu, die sich ins­be­son­de­re aus Art. 15 bis 18, 21 DS­GVO er­ge­ben:

• Recht auf Aus­kunft

Sie kön­nen Aus­kunft gem. Art. 15 DS­GVO über Ih­re von uns ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten ver­lan­gen. In Ih­rem Aus­kunfts­an­trag soll­ten Sie Ihr An­lie­gen prä­zi­sie­ren, um uns das Zu­sam­men­stel­len der er­for­der­li­chen Da­ten zu er­leich­tern. Bit­te be­ach­ten Sie, dass Ihr Aus­kunfts­recht un­ter be­stimm­ten Um­stän­den ge­mäß der ge­setz­li­chen Vor­schrif­ten (ins­be­son­de­re § 34 BDSG und Art. 10 BayDSG) ein­ge­schränkt sein kann.

• Recht auf Be­rich­ti­gung

Soll­ten die Sie be­tref­fen­den An­ga­ben nicht (mehr) zu­tref­fend sein, kön­nen Sie nach Art. 16 DS­GVO ei­ne Be­rich­ti­gung ver­lan­gen. Soll­ten Ih­re Da­ten un­voll­stän­dig sein, kön­nen Sie ei­ne Ver­voll­stän­di­gung ver­lan­gen.

• Recht auf Lö­schung

Sie kön­nen un­ter den Be­din­gun­gen des Art. 17 DS­GVO die Lö­schung Ih­rer per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten ver­lan­gen. Ihr An­spruch auf Lö­schung hängt u. a. da­von ab, ob die Sie be­tref­fen­den Da­ten von uns zur Er­fül­lung un­se­rer ge­setz­li­chen Auf­ga­ben noch be­nö­tigt wer­den.

• Recht auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung

Sie ha­ben im Rah­men der Vor­ga­ben des Art. 18 DS­GVO das Recht, ei­ne Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung der Sie be­tref­fen­den Da­ten zu ver­lan­gen.

• Recht auf Da­ten­über­trag­bar­keit (Art. 20 DS­GVO)
• Recht auf Wi­der­spruch

Sie ha­ben nach Art. 21 DS-GVO das Recht, aus Grün­den, die sich aus Ih­rer be­son­de­ren Si­tua­ti­on er­ge­ben, je­der­zeit der Ver­ar­bei­tung der Sie be­tref­fen­den Da­ten zu wi­der­spre­chen. Al­ler­dings kön­nen wir dem nicht im­mer nach­kom­men, z. B. wenn uns Rechts­vor­schrif­ten im Rah­men un­se­rer amt­li­chen Auf­ga­ben­er­fül­lung zur Ver­ar­bei­tung ver­pflich­ten.

• Recht auf Wi­der­ruf der da­ten­schutz­recht­li­chen Ein­wil­li­gungs­er­klä­rung
• Recht auf Be­schwer­de bei ei­ner Da­ten­schutz­auf­sichts­be­hör­de (Art. 77 DS­GVO)

Hin­weis zum Wi­der­ruf ei­ner Ein­wil­li­gung
Ein Be­trof­fe­ner hat zwar das Recht, sei­ne da­ten­schutz­recht­li­che Ein­wil­li­gungs­er­klä­rung je­der­zeit bei uns zu wi­der­ru­fen. Al­ler­dings wird da­durch die Recht­mä­ßig­keit der auf­grund der Ein­wil­li­gung bis zum Wi­der­ruf er­folg­ten Ver­ar­bei­tung nicht be­rührt.

Hin­weis zur Be­schwer­de bei ei­ner Auf­sichts­be­hör­de
Un­be­scha­det ei­nes an­der­wei­ti­gen ver­wal­tungs­recht­li­chen oder ge­richt­li­chen Rechts­be­helfs steht ei­nem Be­trof­fe­nen das Recht auf Be­schwer­de bei ei­ner Auf­sichts­be­hör­de – ins­be­son­de­re in dem Mit­glieds­staat des Auf­ent­halts­orts des Nut­zers, des Ar­beits­plat­zes des Nut­zers oder des Or­tes des mut­maß­li­chen Ver­sto­ßes – zu, wenn der Nut­zer der An­sicht ist, dass die Ver­ar­bei­tung sei­ner per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten durch uns ge­gen die DS­GVO ver­stößt.

Die zu­stän­di­ge Auf­sichts­be­hör­de ist das Baye­ri­sche Lan­des­amt für Da­ten­schutz­auf­sicht
Web­sei­te: www.​lda.​bayern.​de

Sie kön­nen sich je­doch für Be­schwer­den auch an die zu­stän­di­ge Auf­sichts­be­hör­de Ih­res Wohn­or­tes wen­den. Ak­tu­el­le Adres­sen und Kon­takt­mög­lich­kei­ten fin­den Sie un­ter fol­gen­dem Link­lis­te:
www.​bfdi.​bund.​de/​DE/​Inf​othe​k/​Ans​chri​ften​_​Links/​ans​chri​ften​_​links-​node.​html

 

TOPSTAR GMBH
AUGSBURGER STRASSE 29 / 86863 LANGENNEUFNACH BEI AUGSBURG
HOTLINE 08239 789-0

Impressum

Datenschutz

AGB

Kontakt